über mich

Dr. Claudia Tureček
Foto by Marianne Radl

Das bin ich!

Bestärkende Beraterin; Lebensbejahende Begleiterin; Selbstbestimmt Lebende; Die nach Sinnvollem Strebende; Eine auf ewig ins Tun Kommende; Ansteckende Begeisterte; Überzeugende Argumente-Lieferantin; Zuhörerin mit Herz; Verständnisvolle Rednerin; Empathische Fragestellerin; Mitfühlende statt Mitleidende; „Hier bist du Mensch, hier darfst du sein“ Aktivistin; Mit Menschen Arbeitende; Persönliche Reisebegleiterin; Gedanken-Ordnungs Fanatikerin; Möglichkeiten Aufzeigerin; Perspektiven Wechslerin

Mein persönlicher Selbstfindungsraum und meine Aha Erlebnisse

Ich erzähle an dieser Stelle meine persönliche Geschichte, rate jedoch niemanden dasselbe Programm zu absolvieren, wie ich. Ich bin durch eine harte Schule gegangen und hätte mir bestimmt einiges an Kummer, Wut und Sorgen erspart, wenn ich mir bei meiner Selbstfindung früher Unterstützung geholt hätte. Ich möchte Sie ermutigen Ihnen helfen zu lassen. Sie müssen nicht alles selbst bewältigen. Sich selbst zu finden bedeutet auch, sich Feedback einzuholen, zwischen Selbst und Fremdwahrnehmung zu unterscheiden und einen Schritt nach dem anderen in ein selbstbestimmtes Leben zu wagen. Mein Motto lautet: Alles für den Menschen, aber nichts anstelle des Menschen. Ich trage Sie nicht durch Ihr Leben, auf keinen Fall, Sie werden Ihr Leben selbst in die Hand nehmen! Ich begleite Sie und werde Ihnen einiges abverlangen und Sie fordern, versprochen!

Gleich vorweg die Arbeit mit mir und an mir selbst ist das Sinnbringendste und Erfüllenste was ich in meinem Leben je gemacht habe. Klarerweise ist es anstrengend und intensiv, jedoch das Schöne ist, diese Arbeit ist noch lange nicht zu Ende. Ich werde mein ganzes Leben an mir arbeiten und freue mich darauf. Natürlich ist aller Anfang herausfordernd, auch ich bin oft auf die Nase gefallen, an meine eigenen persönlichen Grenzen gestoßen und wusste nicht mehr weiter. Dranbleiben heißt das Zauberwort, nicht müde werden etwas für sich selbst zu tun! Die Auswirkungen meiner Selbstfindung beziehungsweise die Ergebnisse meiner Neuorientierung sind unglaublich. Zum einem lerne ich mich immer besser kennen und verstehe allmählich meine Reaktionen auf mein Tun und Handeln in den unterschiedlichsten Lebenssituationen und zum anderen hat es mich in meiner Beratungstätigkeit sehr positiv beeinflusst.

Ich berate Menschen in Entscheidungssituationen.

Ich betreue Menschen in Problemsituationen.

Ich begleite Menschen in Krisensituationen.

Und Hand aufs Herz, jeder von uns steckte im Laufe seines Lebens bereits in einer dieser drei Situationen. Ich möchte jeden Menschen ermutigen, auch wenn es noch so ausweglos erscheint, nicht aufzugeben, dranzubleiben und den Mut und die Zuversicht aufzubringen nach vorne zu schauen und sein Leben selbstbestimmt in die Hand zu nehmen.

Denn der Unterschied zwischen „Wer du bist“ und „Wer du sein möchtest“ liegt in deinem TUN.

Für die Arbeit mit sich selbst braucht man allerdings Zeit und viel Energie. Auch mir wurde das sehr bald bewusst. Ich habe einen naturwissenschaftlichen Background, ein Doktorat in Humanbiologie und nach einigen Jahren Forschungsarbeit beschlossen, das „Laborratten Dasein“ sein zu lassen und mich wieder unter Menschen zu tummeln. Ich hatte das Glück sehr bald in der Pharmaindustrie Fuß zu fassen und erlebte dort sehr intensive und schnelllebige Jahre in verschiedenen Bereichen. Allerdings merkte ich bald wieviel Energie mir diese Arbeit raubt und wie sehr sie mich vereinnahmt. Wo bleibe ich dabei? Wie schaut es mit meinen Wünschen und Bedürfnissen aus? Soll es das gewesen sein? Ein 40 Stunden Job und am Ende des Tages keine Energie mehr für die Dinge, die mir wichtig sind und die mir Freude bereiten? Ich war ausgelaugt und müde. Was nützt einem das volle Bankkonto, wenn man ohnedies zu energielos ist, sein schwer verdientes Geld auszugeben, seinen Hobbies nachzugehen, shoppen zu gehen, Reisen zu machen oder etwas für sich zu tun?

Ich beschloss daher 2015 meine noch übrigen Energiereserven zusammenzusammeln und stürzte mich in die Selbsterfahrung. Ich war bereit für etwas Neues. Ich las viele Bücher und Zeitschriften,  unter anderem auch zum Thema Selbstfindung und Neuorientierung und saugte alle Berichte, Seminare und Workshops zu diesen Themen auf. Ich merkte jedoch bald wie umfangreich und komplex diese Themen waren. Man öffnet eine Tür und plötzlich tun sich viele weitere Türen auf. Jede Tür hält etwas Besonderes bereit, was mich bestärkt dranzubleiben, mich weiter zu vertiefen und mich weiterzubilden und neu zu orientieren. Ich absolvierte in den darauffolgenden Jahren die Ausbildung zur diplomierten Mentaltrainerin & Mentalcoachin. Im März 2018 war ich an der Spitze meiner persönlichen beruflichen Neuorientierung angekommen, ich  machte den Abschluss zur Lebens & Sozialberaterin. Es war die beste Entscheidung meines Lebens. Schon bald merkte ich, dass ich mehr Energie hatte, vor allem aber, was das wichtigste war, ich verspürte wieder Lebensfreude. Ich gab meinem Leben wieder Sinn und bestimmte selbst, was mir gut tut. Wie sehr mir die Arbeit mit Menschen Freude bereitet und wieviel ich bewirken kann.

Was mir wichtig ist: Ich höre Menschen mit Herz zu, ich antworte und rede mit Herz und gebe ihnen das Gefühl sie zu verstehen und bei ihnen zu sein. Ich leide nicht mit, ich fühle mit. Ich gebe keine überflüssigen Ratschläge, sondern stelle zielgerichtete Fragen. Ich habe viel Herzenswärme und Empathie für Menschen. Ich möchte Menschen ermutigen ihr eigenes selbstbestimmtes Leben zu leben. Sich zu entfalten und bei sich zu sein. Sich selbst wichtig zu nehmen.

Ich bestärke Menschen, die proaktiv etwas in ihrem Leben verändern oder verbessern möchten.

Sie möchten proaktiv und positiv etwas an Ihrem Leben (Unternehmen, Alltag, Beruf) verbessern und/oder verändern?

PROAKTIV heißt Selbstbestimmt und Freiwillig

POSITIV heißt Lösungsorientiert

VERBESSERN/VERÄNDERN heißt Ins Tun kommen

Hierfür bilden meine, auf Klienten abgestimmten Programme & Strategien in Form von Einzelberatungen (-coachings), Workshops und Trainings die Basis für Ihren Erfolg!

Wenn diese Zeilen etwas bei Ihnen ausgelöst haben, dann zögern Sie nicht und melden Sie sich bei mir. Denn das ist bereits der 1. Schritt für ihre persönliche Reise, wie auch immer diese aussehen mag. Verbesserung entsteht immer aus Defizitären, sprich wenn Sie gerade spüren, dass sich etwas in Ihrem Leben verändern soll, Sie aber nicht so recht wissen was Sie als erstes Tun sollen, möchte ich Sie nun bestärken mit mir gemeinsam Ihre ersten Handlungen bzw. Taten zu planen. Lassen Sie uns ein auf Sie abgestimmtes Konzept erstellen mit dem Sie sofort ins Tun kommen und für weitere Schritte bereit sind. Und schon bald werden Sie die Veränderung bemerken.